Willkommen

auf den Seiten von Eisenlohr Energie- & Umwelttechnik.

Wir sind ein überwiegend beratendes und planendes Ingenieurbüro und bestehen seit 1990. Unsere Themenschwerpunkte bestehen in der Energie- und Umwelttechnik im Besonderen im Bereich der Abfallwirtschaft und der regenerativen Energienutzung.

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Planung und Betreuung von Deponieentgasungsanlagen mit nachgeschalteter Energienutzung.

Auf vielen Deponien nähert sich das Ende der klassischen Deponiegasbehandlung und Nutzung. Das heißt die verfügbare Energie reichen nicht mehr aus die vorhandenen Anlagen zu betreiben, oftmals wird auch ein deutlicher Anstieg der Deponiegasemissionen festgestellt.

Als Konsequenz haben wir das neue DepoFit® Verfahren entwickelt.

DepoFit-Logo

Ziel des Verfahrens ist die gesteuerte Unterdruckbildung im Deponiekörper mit einer angepassten Gasbehandlungstechnik.

Die Steuergröße der neuen Anlage ist daher nicht mehr die Gasmenge, sondern der erforderliche Unterdruck im Deponiekörper. Hierdurch werden auch bei den natürlichen Schwankungen der Deponiegasentwicklung (Luftdruck, Niederschlag Temperatur) zielgerichtet Deponiegasemissionen vermieden. Durch die Beschleunigung der Abbauprozesse und durch die zunehmende Aerobisierung wird, gegenüber der bisherigen Entgasungstechnik, eine Verkürzung der Nachsorgephase bei der Entgasung erreicht.

Die Aerobisierung des Deponiekörpers erfolgt durch einen zunehmenden Fremdlufteintrag. Eine Zwangsbelüftung durch Einblasen von Luft ist nicht vorgesehen.

Emissionskontrolle – innovativ, effizient und kostengünstig
Unsere neuartige Vorgehensweise für die effektive Emissionskontrolle von stillgelegten Hausmülldeponien – Das DepoFit® Verfahren

weiter lesen …

 

Referenzen

Kontakt